Feedback unseren Kunden
Ihr Warenkorb
€0.00 (0 artikel)
Search:
Perform search
Produktkategorien

Mevacor Ohne Rezept

News
Jedes von Ihnen ausgewählte Medikament können Sie sofort levitra rezeptfrei : wir bieten mehrere Möglichkeiten für die Berechnung der maximalen Bequemlichkeit unserer Kunden.
Mevacor
Mevacor photo

Mevacor Ohne Rezept (Lovastatin)

Cholesterin

Generisches Mevakor senkt bei bestimmten PatientInnen den Cholesterin- und Triacylglycerin-Spiegel zusammen mit einer entsprechenden Diät. So können Sie das Risiko eines Herz- oder Schlaganfalls reduzieren, Blockade von Blutgefäßen verlangsamen und Operationen überflüssig machen. Generisches Mevakor reduziert die Produktion von bestimmten Fettsubstanzen im Körper einschließlich Cholesterin.

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
10mg × 30 Pillen€25.17€0.84Kaufen!
10mg × 60 Pillen€48.09€0.80€2.25Kaufen!
10mg × 90 Pillen€67.42€0.75€8.09Kaufen!
10mg × 120 Pillen€85.40€0.71€15.28Kaufen!
10mg × 180 Pillen€121.35€0.67€29.66Kaufen!

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
20mg × 10 Pillen€13.48€1.35Kaufen!
20mg × 30 Pillen€28.52€0.95€11.93Kaufen!
20mg × 60 Pillen€55.51€0.93€25.39Kaufen!
20mg × 90 Pillen€80.69€0.90€40.66Kaufen!
20mg × 120 Pillen€105.87€0.88€55.93Kaufen!
20mg × 180 Pillen€147.42€0.82€95.28Kaufen!

Produkte in der gleichen Kategorie

Lovastatin Tabletten

Was ist dies für ein Medikament?

LOVASTATIN ist bekannt als HMG-CoA Reduktase-Inhibitor oder 'Statin' und senkt den Cholesterin-Spiegel und Triglyzeride im Blut. Dieses Medikament reduziert das Risiko eines Herzinfarktes, Schlaganfalls oder eines anderen Herzproblems bei PatientInnen mit erhöhtem Risiko für Herz- oder Gefäßkrankheiten. Zur Unterstützung der Wirkung sind Nahrungsumstellung und Änderung des Lebenswandels wichtig.

Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:

  • Häufiger Konsum von Alkoholika
  • Nierenkrankheit
  • Leberkrankheit
  • Muskelschmerzen oder Schwäche
  • Andere medizinische Umstände
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktionen auf Lovastatin, andere Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Schwanger oder versuchen, schwanger zu werden.
  • Stillen

Wie nehme ich dieses Medikament?

Schlucken Sie das Medikament zusammen mit etwas Wasser und etwas zu Essen. Nehmen Sie das Medikament in regelmäßigen Abständen und nicht öfter als angegeben. Setzen Sie das Medikament nicht ab, es sei denn Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin weist Sie dazu an. Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein, obwohl es bereits für Kinder ab 10 Jahren verschrieben werden kann.

Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

  • Clarithromyzin
  • Delavirdin
  • Erythromyzin
  • Grapefruitsaft
  • Kräuterprodukte wie Roter Hefereis
  • Protease Hemmer gegen HIV-Infektion
  • Pilzmedikamente wie Itraconazol, Ketokonazol
  • Mibefradil
  • Nefazodon
  • Andere Cholesterinmittel
  • Telithromyzin
  • Troleandomyzin

Dieses Medikament kann mit folgenden Medikamenten Wechselwirkungen zeigen:

  • Alkohol
  • Amiodaron
  • Zyklosporin
  • Danazol
  • Diltiazem
  • Fenofibrat
  • Gemfibrozil
  • Fluconazol
  • Mifepriston, RU-486
  • Niazin
  • Johanniskraut
  • Verapamil
  • Voriconazol
  • Warfarin

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was soll ich während der Einnahme beachten?

Gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie Ihre Symptome nicht bessern oder neue hinzukommen. Sie werden Ihren Zustand überwachen und eventuell Lebertests durchführen. Sagen Sie sofort Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin Bescheid, wenn Sie unerklärliche Muskelschmerzen, Empfindlichkeit, Schwäche oder besonders Fieber und Müdigkeit feststellen. Dieses Medikament ist nur ein Teil eines Gesundheitsprogramms für Ihr Herz. Stellen Sie Ihre Ernährung um auf cholesterinfrei oder fettarm. Meiden Sie Alkohol und Rauchen. Treiben Sie Sport. Nehmen Sie dieses Medikament NICHT, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Es könnte zu schweren Mißbildungen beim Ungeborenen führen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ärztin. Wenn Sie eine Operation geplant haben, teilen Sie Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin mit, dass Sie dieses Medikament nehmen.

Andere Medikamente erhöhen die Nebenwirkungen von Lovastatin. Wenn Sie bestimmte Antibiotika oder Pilzmittel nehmen, fragen Sie Ihren Arzt oder Ihrer Ärztin, ob Sie die Einnahme kurz unterbrechen können.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:

  • Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken und Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder der Zunge
  • Dunkler Urin
  • Fieber
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelkrämpfe, Schmerzen
  • Rötung, Blasenbildung, Schälen oder Ablösen der Haut, auch im Mund
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder Änderungen in der Urinmenge
  • Ungewöhnliche Schwäche oder Müdigkeit
  • Gelbfärbung der Augen oder der Haut

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Verstopfung
  • Blähungen
  • Sodbrennen
  • Magenverstimmung
  • Magenschmerzen

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Lagerung bei einer Raumtemperatur zwischen 5 und 30 Grad Celsius. Vor Licht schützen. Die Packung gut verschlossen halten. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

Tag: lovastatin rezeptfrei paypal, mevacor kauf, lovastatin bestellen, mevacor ohne rezept billig, lovastatin dänemark preis, mevacor bestellen online, lovastatin rezeptfrei holland, mevacor ohne rezept, apotheke in oldenburg die lovastatin führt, mevacor betablocker.

Soziale Lesezeichen
Choose your language:



Geld zurückGarantie
Sichereinkaufen

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates

Special Offer!

  • RxIP Update - 2016 Year in Review - JD Supra (press release)

    RxIP Update - 2016 Year in ReviewJD Supra (press release)The SCC declined to hear Apotex's proposed appeal regarding the relevance of a non-infringing alternative in assessing damages for patent infringement in a case involving lovastatin (MEVACOR).

  • Ini Cara Ampuh Turunkan Kolestrol - www.netralnews.com

    www.

  • Pradaxa Bleeding Risk Increased With Certain Statins: Study - LawyersandSettlements.com

    LawyersandSettlements.

  • Statins' expanding reach falls short among women, minorities - Los Angeles Times

    Los Angeles TimesStatins' expanding reach falls short among women, minoritiesLos Angeles TimesIn 1987, the pharmaceutical giant Merck won approval to market the first statin — a medication it called Mevacor (generic name lovastatin).

  • Statin Use May Improve Survival in Newly Diagnosed Multiple Myeloma Patients - Myeloma Research News

    Myeloma Research NewsStatin Use May Improve Survival in Newly Diagnosed Multiple Myeloma PatientsMyeloma Research NewsOne such study, a randomized clinical trial of Mevacor (lovastatin) in multiple myeloma patients, showed improved progression-free survival in treated patients, but the study was too small (91 patients) to be conclusive.