Feedback unseren Kunden
Ihr Warenkorb
€0.00 (0 artikel)
Search:
Perform search
Produktkategorien

Lotrel Ohne Rezept

News
Jedes von Ihnen ausgewählte Medikament können Sie sofort levitra rezeptfrei : wir bieten mehrere Möglichkeiten für die Berechnung der maximalen Bequemlichkeit unserer Kunden.
Lotrel

Lotrel Ohne Rezept (Benazepril - Amlodipine)

Hypertonie

Generisches Lotrel behandelt Bluthochdruck und wird meist nach erfolglosen Versuchen mit anderen Blutdruckmitteln verschrieben.

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
10mg + 5mg × 30 Pillen€76.59€2.55Kaufen!
10mg + 5mg × 60 Pillen€115.42€1.92€37.75Kaufen!
10mg + 5mg × 90 Pillen€154.25€1.71€75.51Kaufen!
10mg + 5mg × 120 Pillen€193.08€1.61€113.26Kaufen!
10mg + 5mg × 180 Pillen€270.75€1.50€188.77Kaufen!

Produkte in der gleichen Kategorie

Amlodipin und Benazepril Tabletten

Was ist dies für ein Medikament?

AMLODIPINE; BENAZEPRIL ist eine Kombination von zwei Medikamenten zur Behandlung von Bluthochdruck.

Was muss mein Arzt oder meine Ärztin wissen, bevor ich das Medikament nehme?

Sie müssen wissen, ob Sie folgende gesundheitlichen Probleme haben:

  • Knochenmark-Krankheit
  • Herz- oder Blutgefäßkrankheit
  • Wenn Sie eine besondere Ernährung haben wie eine salzarme Kost
  • Immunsystem-Krankheiten wie Lupus
  • Nieren- oder Leberkrankheit
  • Frühere Schwellungen der Zunge, Gesicht, Lippen zusammen mit Atem- und Schluckbeschwerden, Kratzen oder ein „zugeschnürter“ Hals (Angioödem)
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Amlodipin, Benazepril, andere Medikamente, Insektengift, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Schwangerschaft oder Schwangerschaftswunsch
  • Stillen

Wie nehme ich dieses Medikament?

Schlucken Sie das Medikament zusammen mit etwas Wasser und etwas zu Essen. Angaben auf der Packungsbeilage beachten. Nehmen Sie das Medikament Vermeiden Sie Grapefruitsaft; regelmäßig, aber nicht öfter als angegeben. Setzen Sie das Medikament nicht ab, es sei denn Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin weist Sie dazu an.

Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein, gerade wenn bereits Neugeborene ab dem ersten Lebensmonat das Medikament verschrieben bekommen.

Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

  • Diuretika, besonders Amilorid, Triamteren oder Spironolacton
  • Lithium
  • Medikamente gegen Bluthochdruck
  • NSAIDs, Medikament gegen Schmerzen und Entzündungen wie Ibuprofen oder Naproxen
  • Kalium-Salze oder Kalium-Ersatz

Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was soll ich während der Einnahme beachten?

Gehen Sie regelmäßig zum Arzt oder Ärztin, wenn Ihr Herzschlag schneller oder unregelmäßig wird. Informieren Sie sich über die normale Höhe Ihres Blutdrucks und lassen Sie ihn regelmäßig überprüfen. Wenn Sie bemerken, daß Ihr Herz zu schnell oder unregelmäßig schlägt, gehen Sie zum Arzt/zur Ärztin.

Wenn Sie eine Operation geplant haben, teilen Sie Ihrem Arzt oder Ihre Ärztin mit, daß Sie dieses Medikament nehmen.

Dieses Medikament sollte nicht von Schwangeren genommen werden, weil es schwerste Auswirkungen auf das Ungeborene oder den Säugling haben kann. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie schwanger werden wollen.

Holen Sie sich ärztlichen Rat, wenn Sie unter schwerem Durchfall, Übelkeit und Erbrechen leiden, oder wenn Sie viel schwitzen. Wenn Sie zu viel Körperflüssigkeit verlieren, kann das für Sie gefährlich werden, wenn Sie dieses Medikament nehmen.

Fahren Sie nicht, steuern Sie keine Maschinen oder machen Sie nichts, was Ihre volle Aufmerksamkeit benötigt, bis Sie wissen, wie das Medikament bei Ihnen wirkt. Um das Risiko von Schwindel und Ohnmachtsanfällen zu vermeiden, besonders wenn Sie ein älterer Patient sind, bewegen Sie sich langsam und stehen Sie auch langsam auf. Alkohol kann Schwindel und Schläfrigkeit verstärken. Vermeiden Sie also die Einnahme von Alkohol.

Einige PatientInnen zeigen eine starke allergische Reaktion während einer Desensibilisierung mit Hymenoptere Gift und einigen Arten von Dialyse. Teilen Sie Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin mit, wenn Sie diese Prozeduren durchlaufen.

Meiden Sie Salzersatzstoffe. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin.

Behandeln Sie Husten, Erkältungen oder Schmerzen nicht selbst. Holen Sie sich ärztlichen Rat.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:

  • Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, der Lippen oder der Zunge
  • Atemprobleme
  • Brustschmerzen
  • Trockener Husten
  • Schneller, unregelmäßiger Herzschlag
  • Rötung, Blasenbildung, Schälen oder Ablösen der Haut, auch im Mund
  • Magenschmerzen
  • Anschwellen der Knöchel, Beine
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder in der Menge des Urins

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Schwindel
  • Flushing
  • Kopfschmerzen

Diese Liste ist nicht vollständig.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich lagern bei einer Raumtemperatur zwischen 20 und 25 Grad Celsius. Vor Feuchtigkeit schützen. Die Packung gut verschlossen halten. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

Tag: benazepril ohne rezept kaufen, lotrel preis 20mg, benazepril rezeptfrei frankreich, lotrel preis apotheke, benazepril günstig online bestellen, lotrel rezeptfrei holland, benazepril preisvergleich, was kostet lotrel auf rezept, benazepril preise spanien, lotrel verkauf.

Soziale Lesezeichen
Choose your language:



Geld zurückGarantie
Sichereinkaufen

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates

Special Offer!

  • Is There A Safe Place To Buy Viagra Online - Mobile Deals Compared (blog)

    Is There A Safe Place To Buy Viagra OnlineMobile Deals Compared (blog)Lotrel is a drug marketed by Novartis and is included in one NDA.

  • Lotrel Cuts Heart, Stroke, Death Risk - WebMD

    Lotrel Cuts Heart, Stroke, Death RiskWebMDMarch 31, 2008 (Chicago) -- A tablet that contains two different types of blood-pressure-lowering medications cuts the risk of heart attack, stroke, or death by one-fifth, when compared with an older combination drug, researchers report.

  • Novartis, Teva End Long-Running Lotrel Patent Suit - Law360 (subscription)

    Novartis, Teva End Long-Running Lotrel Patent SuitLaw360 (subscription)Law360, New York (July 21, 2011, 4:14 PM EDT) -- Novartis Corp.

  • Novartis kickbacks case 'explodes' with feds' demand for backup on 80000 doctor events - FiercePharma

    Novartis kickbacks case 'explodes' with feds' demand for backup on 80000 doctor eventsFiercePharmaThe lawsuit claims that attendees did jack up their prescribing of the drugs involved--various cardiovascular meds, including Lotrel and Valturna, plus the diabetes med Starlix.

  • Novartis plans generic Lotrel launch - Medical Marketing and Media

    Novartis plans generic Lotrel launchMedical Marketing and MediaYesterday the US District Court for the District of New Jersey vacated a restraining order against Teva Pharmaceuticals, freeing the company to resume shipping generic Lotrel.